KUBOTA STELLT DAS NEUE KONZEPT „X-TRACTOR“ (CROSS TRACTOR)

130 Jahre Kubota – eine geschichtsträchtige Entwicklung zu einem der größten LandtechnikHersteller weltweit. Kubota feiert das mit der Präsentation einer neuen Konzeptstudie.

1890 wurde die Kubota Corporation gegründet. Heute besteht das Unternehmen bereits seit 130 Jahren. Anlässlich des großen Jubiläums enthüllt Kubota den sogenannten „X tractor – cross tractor“ auf einer Ausstellung für neue Produkte in Kyoto (15.-16.01.2020). Damit präsentiert Kubota genau ein halbes Jahrhundert nach der Vorstellung des ersten Kubota-Konzepttraktors auf der Weltausstellung 1970 in Osaka einen neuen „Konzept-Traktor“. Ausgestattet mit künstlicher Intelligenz (KI) und neuster Elektrifizierungstechnologie zeichnet der komplett autonome Traktor ein Bild der ZukunftsLandwirtschaft. Kubota manifestiert damit seine Stellung als innovativer Hersteller, der unermüdlich an der Entwicklung moderner Technologien arbeitet – mit dem Ziel, Landwirten weltweit die besten Maschinen zur Verfügung zu stellen.

Présenté lors d'une exposition de nouveaux produits pour commémorer le 130ème anniversaire de Kubota

Die Ziele der Kubota Corporation

130 Jahre nach der Gründung zählt Kubota zu den Größen der Landtechnik weltweit. Die japanische Landwirtschaft ist dennoch und seit jeher einer der Schlüsselmärkte. Auch hier verändert sich die Struktur rasant: Betriebe werden größer, es fehlt an qualifizierten Arbeitskräften, die Technik ist oftmals nicht effizient genug. Die Einführung intelligenter Technologien ist dringend notwendig. Mit der 2017 eingeführten Serie AGRIROBO setzt Kubota auf autonome Landmaschinen, um die Herausforderungen der japanische Landwirte zu lösen. Der neue „Konzept-Traktor“ ist der nächste sinnvolle Schritt. Doch damit nicht genug: Kubota arbeitet weiterhin an neuen effizienzsteigernden und besonders präzisen Technologien. Das Ziel dabei: Die japanische Gesellschaft mit hochwertigen Lebensmitteln versorgen.

Ein Traum wird Wirklichkeit Der „Konzept-Traktor“ spielt eine Schlüsselrolle, denn er vereint Effizienz, Umweltschutz und Rentabilität auf eine noch nie dagewesene Weise. Der autonome Traktor arbeitet auf Grundlage von Umwelt- und Wetterdaten und wählt automatisch die beste Option aus und leitet so rechtzeitig Maßnahmen ein. Alle gesammelten Daten werden automatisch mit anderen Maschinen vor Ort geteilt, um einen zentral verwalteten effizienten Betrieb zu realisieren. Durch die Elektrifizierung erreicht der Traktor eine neue Stufe der Nachhaltigkeit: – Der Antrieb wird zu 100 % aus Strom gespeist (Lithium-Ionen-Akku in Kombination mit Solarzellen) – Vollständige Elektrifizierung ermöglicht geringste Emissionen und eine Reduzierung der Umweltbelastung Ausgerüstet für unterschiedlichste Anforderungen, ist der Raupentraktor flexibel einsetzbar. Die vier Raupenlaufwerke können ihre Form an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen und bringen den Traktor immer auf die optimale Höhe. Für Arbeitsschritte, die eine hohe Traktion erfordern, wird die Traktionsfläche vergrößert und der Schwerpunkt des Traktors abgesenkt. Bei der Bewirtschaftung unterschiedlicher Kulturen wird der Abstand zum Boden vergrößert, um den Aufwuchs zu schützen. Die vier Radmotoren ermöglichen die Drehgeschwindigkeit der Raupenketten beliebig einzustellen. Damit erreicht der Traktor einen kleinen Wenderadius und kann auf verschiedensten Bodenarten erfolgreich eingesetzt werden.

Ein Traum wird Wirklichkeit

Der „Konzept-Traktor“ spielt eine Schlüsselrolle, denn er vereint Effizienz, Umweltschutz und Rentabilität auf eine noch nie dagewesene Weise. Der autonome Traktor arbeitet auf Grundlage von Umwelt- und Wetterdaten und wählt automatisch die beste Option aus und leitet so rechtzeitig Maßnahmen ein. Alle gesammelten Daten werden automatisch mit anderen Maschinen vor Ort geteilt, um einen zentral verwalteten effizienten Betrieb zu realisieren. Durch die Elektrifizierung erreicht der Traktor eine neue Stufe der Nachhaltigkeit:

  • Der Antrieb wird zu 100 % aus Strom gespeist (Lithium-Ionen-Akku in Kombination mit Solarzellen)
  • Vollständige Elektrifizierung ermöglicht geringste Emissionen und eine Reduzierung der Umweltbelastung

Ausgerüstet für unterschiedlichste Anforderungen, ist der Raupentraktor flexibel einsetzbar. Die vier Raupenlaufwerke können ihre Form an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen und bringen den Traktor immer auf die optimale Höhe. Für Arbeitsschritte, die eine hohe Traktion erfordern, wird die Traktionsfläche vergrößert und der Schwerpunkt des Traktors abgesenkt. Bei der Bewirtschaftung unterschiedlicher Kulturen wird der Abstand zum Boden vergrößert, um den Aufwuchs zu schützen. Die vier Radmotoren ermöglichen die Drehgeschwindigkeit der Raupenketten beliebig einzustellen. Damit erreicht der Traktor einen kleinen Wenderadius und kann auf verschiedensten Bodenarten erfolgreich eingesetzt werden.

Rückblick ins Jahr 1970

Im Jahr 1970 präsentierte Kubota den „Dream-Tractor“ auf der Japanischen Weltausstellung in Osaka. Die Technologien waren fortschrittlich und in überlegener Funktionalität. Das futuristische Aussehen war ein Blickfang, die Technik wegweisend – und nicht wenige Funktionen finden heute ihre Anwendung in Traktoren weltweit.

The “Dream Tractor” was exhibited in the Kubota Pavilion at the Japan World Exposition, Osaka 1970 with advanced technologies at that time such as superior functionality, great driver comfort and easier operability.

Adresse

Kubota Europe
19 - 25 Rue Jules Vercruysse
95101 Argenteuil CEDEX

+33 (0)1 34 26 34 34
+33 (0)1 34 26 34 99